Vereinschronik

 

01/2017

 

  • Neuwahlen, eine neue Vorstandschaft wurde gewählt

 

04/2014
  • Das Vereinsheim wurde umgestaltet, hier einige Bilder:
02/2012
  • Am 23. Februar wurden durch Landrat Löffler die Ehrenamtscards für Bayern durch den Landkreis Cham verliehen. Von den Hundefreunden Cham können sich nun die Ausbilderinnen Heidi Buhl und Sophia Grimm über diese besondere Anerkennung Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit freuen. Alle Hundefreunde gratulieren ganz herzlich. Somit sind, nach Renate Schreiner, zwei weitere „Unermüdliche“ der Hundefreunde im Besitz dieser Anerkennung – weitere Mitarbeiter werden vorgeschlagen! Ohne unsere ganze Mannschaft von Ehrenamtlichen würde  unser Verein nicht so hervorragend funktionieren – Danke!
02/2012

 

  • Hundefreunde sammelten Erfahrungen für Mobility bei den Hundefreunden Eggenfelden.
 
02/2012
  • Februarwanderung
 
01/2012
  • Januarwanderung (Fackewanderung)

 

12/2011
  • Dezemberwanderung

 

11/2011
  • Novemberwanderung voller Erfolg (44 Teilnehmer)

 

10/2011
  • Oktoberwanderung bei herrlichem Wetter

 

2011
  • Fyball wieder neu ins Kursangebot aufgenommen
  • Maiwanderung mit anschliesender Grillfeier
  • Neues Konzept für Welpenschule eingeführt
  • Tag des Hundes wurde zu vollen Erfolg mit Besucheransturm
    Tierärztin Martina Löffelmann hielt am Tag des Hundes Vortrag „erste Hilfe beim Hund“ in einem bis auf den letzten Platz gefüllten Vereinsheim
  • Rechtsanwalt Andreas Alt referierte zum Thema „Rechtsfragen rund um den Hund“ in vollem Vereinsheim – anschl. Grillfest
  • Ausbilderinnen Renate Schreiner und Silke Weinfurtner meisterten Ausbilderprüfung
  • Jeden Samstag wird ein Hundestammtisch am Vereinsgelände angeboten und 
    Jeden ersten Sonntag im Monat findet eine Wanderung statt (kostenlos)
  • Teilnahme am Kinderbürgerfest in Cham – überwältigendes Interesse an unseren Vorführungen
  • Weißwurstfrühstück – volle Terrasse
  • Gruppe Youngsters besucht Sommerrodelbahn und Maislabyrinth mit anschl. Eisessen
  • Mehrtägiger Vereinsausflug zum Wildererhof – 25 begeisterte Hundefreunde mit ihren Vierbeinern erleben Spaß und Kameradschaft pur!!
  • Neue Terrassenüberdachung und Windschutz an der Terrasse werden angeschafft und Heizstrahler für Terrasse wird angeschafft
  • 4. Ausbildungsplatz wird durch neue Umzäunung geschaffen; 
    Bauwagen bekommt neuen Boden und neue Regale; 
    Zufahrt wird geschottert; 
    Neue Welpenwippe und Steg werden angeschafft; 
    Neue Sitzgelegenheit auf Agilityplatz wird angeschafft

Bilder vom Dachaufbau

2011
  • Neuwahlen, eine neue Vorstandschaft wurde gewählt

 

2008
  • Bereits zum 2.Mal fand ein erfolgreiches Agility-Turnier statt.
  • Es wurde eine Kinder-und Jugendgruppe die "Youngster´s" gegründet
2007  
  • Erstmals wurde in diesem Jahr ein Agility-Turnier in Zusammenarbeit mit dem "HSV Fetzige Hund" aus Regensburg  abgehalten und war mit 97 von 100 Starten sehr gut besucht!.
  • Auch das Jugend- und Spaßturnier fand wieder statt.
  • In der Vorweihnachtszeit wurde ein Bus zum Weihnachtsmarkt nach Gut Aiderbichl/Salzburg/Österreich organisiert.

 

2006
  • Bereits das 2. Mal wurde bei den Hundefreunden ein Dog-Dancing-Seminar mit Steffi Klug ausgerichtet. Es fand großen Anklang. 
  • Das 1. Jugend-bzw. Spassturnier (siehe Foto) begeisterte vor allem die jungen Hundeführer!
  • Flyball wird als neue Sportart (vorerst nur für Mitglieder) eingeführt.

 

2005
  • Wir feierten im Sommer am 04./05. Juni 2005 unser 10-jähriges Gründungsfest mit Platzeinweihung
    Das Fest war ein voller Erfolg!

2004
  • Unser Vereinsheim bei Stadl wurde weiter ausgebaut.

 

2003
  • Geschafft! ... Die Hundefreunde Cham haben nach monatelangen Verhandlungen endlich ein neues Übungsgelände bekommen!
  • Auf dem 8500 qm großen Areal haben die Hundefreunde das Holzhaus und zukünftige Vereinsheim noch im November diesen Jahres aufgebaut und winterfest gemacht.

2002
  • Beitritt zu einem neuen Verband.
    Da der Verein seine Zukunft in der sportlichen Teilnahme sieht, tritt der Verein zum "Bayerischen Landesverband für Hundesport", kurz BLV, bei.
  • Ein Holzhaus kann als Schenkung erworben werden. Das 8x10 m große Haus soll in der Zukunft als Betreuungszentrum auf einem neuen Hundeplatz  genutzt werden.

 

2001
  • Beitritt zu einem Probejahr zur "Deutschen Kynologischen Union", kurz EKU.
  • Erstmalig wird eine Begleithundeausbildung und - Prüfung durchgeführt.
     

2000
  • Viele Veranstaltung wurden durchgeführt, wie Fackelwanderung, Ostereiersuchen, Hundewanderung zum Rachl und Höllsteinsee, Hundeausbildungen, Weihnachtsfeier und Jahreshauptversammlung.

 

1999
  • Es wurde der erste theoretische Ausbildungsabend für die Welpenschule und den Erziehungskurs durchgeführt. Die Themen des Vortrags sind die Grundlagen der Erziehung, Elemente der Grunderziehung, wesensfremde und artgerechte Verhaltensweisen, Hund ist nicht gleich Hund, Persönlichkeitstypen und das Ausbildungsgerät für die Hundeausbildung.

1998
  • Es wird ein Original-Agility-Parcur aus Leichtmetall und Kunststoff beschafft. Auf einem Grundstück beim Gasthof Käsbauer in Cham konnten wir ein eigenes Übungsgelände aufbauen.
  • Wir können das 100. Mitglied begrüßen.
     

1997
  • Erstmalig wurde im Verein eine Welpenschule durchgeführt. 
    Die Wichtigkeit für die Sozialisierung und den weiteren Erfolg bei der Hundeausbildung wurde in den nächsten Jahren bestätigt.
  • In einem Agility-Wettbewerb wurde der 1. Vereinsmeister ermittelt.
 
1996
  • Im Frühjahr wurde erstmals ein Kurs in Agility durchgeführt.
    Der Parcour wurde selbst erstellt und aus Holz gebaut.
  • Es wurde auch zum ersten Mal ein Schönheitswettbewerb für Mischlingshunde durchgeführt, wobei nicht nach nach Rassemerkmalen, sondern nach Aussehen bewertet wurde.
  • Der Verein konnte seine Mitgliederzahl von 47 gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppeln.
  • Die "Hundefreunde Cham" werden als e.V. ins Vereinsregister eingetragen und als gemeinnützig anerkannt.
 
1995
  • Gründung des Vereins Hundefreunde Cham mit 12 Mitgliedern am 02.Juni.
    Der Verein will sich hauptsächlich mit der spielerischen Ausbildung zum Familienhund beschäftigen.
    Druck und Zwang bei der Ausbildung sollen vermieden werden.

Hundefreunde Cham

Home