Rally–Obedience

Beim Rally Obedience steht der Spaß für Mensch und Hund im Vordergrund. In der Kombination aus Parcours und Obedience-Übungen ist Präzision und Tempo zugleich gefragt.

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit ist gute Kooperation zwischen Hund und Hundeführer gefragt , nur so wird man in der vorgegebenen Zeit, den Parcours mit gutem Gehorsam durchlaufen können.
An jeder Station steht ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend weitergeht.

Das Besondere beim Rally Obedience: Hund und Mensch dürfen und müssen während ihrer Arbeit ständig miteinander kommunizieren. Der Hund darf jederzeit angesprochen, motiviert und gelobt werden.

Die verschiedenen Schilder beinhalten klassische Unterordnungselemente , wie z.B. „Sitz“ „Platz“ „Fuß“ Kommandos, sowie Kombinationen daraus. Verschiedene Richtungsänderungen , Slalomaufgaben und Futterablenkungen können den Parcours ergänzen.

Kursbeginn finden Sie unter Rubrik Aktuelles

Ort: Vereinsheim bei Stadl/Cham

Dauer: 10 Wochenenden

Voraussetzung: gültiger Impfpass, Mitglied im Verein

Kursgebühr: Mitglieder: 35,00 Euro

Kursleitung:

Theresa Nothaas

Lisa Nothaas